Informationen

Informationen

Unsere Duftwachs besteht aus 100 % Eco-Sojawachs und Premiumduftölen, die aus den USA importiert werden. Alle unsere Produkte sind frei von Paraffinen und Phalaten. Ebenso achten wir darauf, dass das verwendete Duftöl frei von Phalaten ist.

Da unser Duftwachs handgefertigt ist, kann es immer wieder zu Abweichungen im Aussehen kommen.

Sojawachs hat eine relativ geringe Schmelztemperatur. Bei teelichtbetriebenen Duftlampen, sollte daher ein Mindestabstand zwischen Schale und Flamme von ca. 10 cm gegeben sein.

Bitte unser Duftwachs niemals mit Wasser in die Duftlampe geben.

 

Duftöl vs. Duftwachs

Bei Verwendung von Duftwachs entstehen in der Duftlampe keinen unschönen Kalkablagerungen. Ebenso muss nicht ständig Wasser nachgegossen werden, da Duftwachs im Gegensatz zu Wasser nicht verdampft. Der Duft lässt mit der Zeit lediglich nach.

Entfernen des Duftwachses aus der Duftlampe

Da ich nun schon öfter gefragt wurde, wie das Wachs wieder aus der Duftlampe entfernt werden kann, hier ein paar Tipps.

Um das nicht mehr duftende Wachs aus der Lampe zu entfernen, sollte das Wachs erkalten. Sobald das Wachs fest ist, die Duftlampe für ca. 5 – 10 min in das Gefrierfach stellen. Danach lässt sich das Wachs leicht herausschieben.

Alternativ kann auf die Rückseite der Wachsschale kurz heißes Wasser gegossen werden. So lässt sich das Duftwachs ebenfalls leicht herausschieben.

Nach Erkalten des Wachses kann erneut kurz ein Teelicht in der Lampe angezündet werden. Nach ein paar Sekunden (sobald das Wachs an der Unterseite wieder flüssig wird) kann das Wachs mit einem Stück Zewa herausgewischt werden.